Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig 5%-10% Sparen!

Hornstein-Ranking veröffentlicht: Feierlichkeiten mit Champagner Menü.

05.06.2024

„Für mein Team und mich war es eine besondere Freude, für diese einmalige Kollegenrunde in der Schwarzwaldstube kochen zu dürfen", sagt der Gewinner des Abends Torsten Michel. (Foto: © Baschibender)

Mit einem Champagner-Menü feierten Torsten Michel und sein Team aus der Schwarzwaldstube ihren Spitzenplatz in der Positionierung. Insgesamt waren 16 Spitzenköche der Einladung des Herausgebers Thomas Schreiner ins Tonbachtal gefolgt.

16 Spitzenköche mit insgesamt 38 Michelin-Sternen folgten der Einladung des Herausgebers Thomas Schreiner ins Tonbachtal zur Präsentation des Hornstein-Rankings.

Würdigung für herausragende Kochkünstler

Das aktuelle Hornstein-Ranking 2024 wurde am Montag in der Traube Tonbach in Baiersbronn vorgestellt. Die Bestenliste gilt als Referenz in der Welt der Spitzengastronomie und würdigt die Leistungen der herausragendsten Köche und Restaurants im deutschsprachigen Raum.

Für die Platzierungen werden die Ergebnisse der führenden Restaurant-Guides in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz zusammengefasst. Die feierliche Veranstaltung für rund 30 geladene Gäste und Spitzenköche fand im Drei-Sterne-Restaurant Schwarzwaldstube statt und wurde mit einem Champagner-Menü aus der Feder von Torsten Michel zelebriert.

16 der besten Köche aus vier Ländern kamen in der Traube Tonbach zusammen, um ihre Ehrungen persönlich entgegenzunehmen. Zusammen vereinen sie beeindruckende 38 Michelin-Sterne. Die feierliche Übergabe der Urkunden an die Spitzenköche übernahm Thomas Schreiner, Herausgeber des Hornstein-Rankings.

Die Ehrenträger

Für ihre kulinarische Spitzenleistung in Deutschland wurden punktgleich Sven Elverfeld vom Aqua in Wolfsburg, Clemens Rambichler vom Waldhotel Sonnora in Dreis sowie Torsten Michel von der Schwarzwaldstube in Baiersbronn ausgezeichnet.

Aus der Schweiz war Peter Knogl vom diesjährig zweitplatzierten Cheval Blanc in Basel angereist, während Karl Obauer vom Restaurant Obauer in Werfen als einer der Erstplatzierten für Österreich geehrt wurde. Gerhard Wieser vom Castel fine dining im Dorf Tirol nahm die Auszeichnung für Südtirol entgegen.

Weitere Spitzenköche wurden für ihre Platzierungen geehrt, darunter auch die beiden Baiserbronner Spitzenköche Claus-Peter Lumpp vom Restaurant Bareiss und Jörg Sackmann vom Restaurant Schlossberg sowie Martin Hermann vom Le Pavillon im Hotel Dollenberg.

Eine Bestnote im Ranking ging erneut an die Schwarzwaldstube. Torsten Michel ließ es sich nicht nehmen, für die hochdekorierten Gäste des Tages zu kochen. Nach der Verleihung kredenzten der Küchenchef und sein Team ein Sechs-Gänge-Menü für die ausgezeichneten Spitzenköche.

Das Hornstein Ranking

Das Hornstein-Ranking, erstmals 1981 von Sternekoch und Hotelier Wolf von Hornstein publiziert, erstellt aus den Bewertungen führender Restaurant-Guides ein umfassendes Ranking der besten Restaurants im deutschsprachigen Raum. Dabei werden nicht nur die Küchenleistung, sondern auch Ambiente, Service und Innovation berücksichtigt.

Traube Tonbach/HOGAPage Red. G-S